Zweite Ludwigshafener Sixdays-Night auf der Radrennbahn Friesenheim

von am 21. Juni 2016 in Artikel-Archiv

Die Fortsetzung der Ludwigshafener Sixdays-Night war nach dem riesengroßen Erfolg der Premierenveranstaltung im Verein schnell beschlossen. Dafür sorgten nicht zuletzt viele positive Rückmeldungen von Sportlern, Sponsoren und Zuschauern. Aus diesem Grund bleibt das Grundkonzept gegenüber dem Vorjahr fast unverändert.

Nach dem Motto Stillstand ist Rückschritt gibt es aber natürlich auch Änderungen, denn bei einer Premierenveranstaltung sind natürlich auch die ein oder andere Schwachstelle aufgetreten. So hat der Verein motiviert durch den Erfolg auch erheblich in die Infrastruktur der Bahn investiert, insbesondere in die Elektrik. Dies ist auch ein klares Zeichen für die Zukunft der Veranstaltung, die bereits im zweiten Jahr ein Highlight im pfälzischen Radsport und im Sportkalender der Metropolregion Rhein-Neckar ist. Einer der Sponsoren wird dieses Jahr auch Friesenheim aktuell sein.

Termin ist der 13. Juli, einem hoffentlich wieder schönen Sommerabend als After-Work-Race von 18 bis 22 Uhr.  Auf dem 333 Meter langen Beton-Oval werden wieder 14 Zweier-Teams um den Sieg der Sixdays-Night kämpfen. Abschließend und als Höhepunkt des Abends gibt es, wie zu den guten alten Zeiten in Friesenheim üblich, beim traditionellen Zweier-Mannschaftsrennen nach Sechstage-Art für das Siegerpaar die Silbernen Eulen.

Für viele sind diese legendären „Silberne Eulen“ unvergesslich, jener Bahnradsportklassiker in der Chemiestadt, der einst bis zu 15 000 Zuschauer an die Bande in der Weiherstrasse lockte. Legendäre Namen wie die Mannheimer Gebrüder Rudi und Willi Altig bestimmten in den sechziger Jahren das Geschehen. Später feierten auch Doppel-Olympiasieger Gregor Braun, Ute Enzenauer und Stefan Steinweg große Erfolge auf dem Friesenheimer Oval. Viele dieser einstigen Protagonisten werden wieder an der Bande als Zuschauer erwartet. Genauso wichtig wie die Tradition ist allerdings auch die Zukunft. Deshalb finden selbstverständlich auch wieder Nachwuchs-Wettbewerbe statt. Darunter ist sicherlich auch der ein oder andere, der bereits in fünf Jahren bei den „Großen“ um den Sieg kämpft.

i www.ludwigshafener-sixdays-night.de

Karten werden im Vorverkauf vergünstigt angeboten und können bereits jetzt per E-Mail an geschaeftsstelle@rc-friesenheim.de bestellt werden.

Außerdem sind diese erhältlich im Kiosk Ulli Heidelberger, Leuschnerstraße 119a, Telefon 0621/69 55 95.

Print article

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen