Vorbereitung auf Ostern trotz Lockdown

von am 8. März 2021 in Titel-News

Schon die zweite Passionszeit steht unter dem Corona-Diktat. Wer die Fastenwochen dennoch als eine bewusste Zeit der Vorbereitung auf Ostern gestalten will, für den hält die Johannisgemeinde mehrere Möglichkeiten bereit.
„Spielraum! Sieben Wochen ohne Blockaden“, Fastenaktion der evangelischen Kirche. Jeden Mittwoch um 19 Uhr laden die Abendglocken zur Passionsandacht ein. Dazu kommen wöchentliche Video-Impulse auf dem YouTube-Kanal der Gemeinde.
In der zum Verweilen und Beten offenen Kirche Johannis (nach Möglichkeit Montag bis Freitag von 15 bis 19 Uhr) finden sich immer wieder neue geistliche Impulse zum Betrachten und Mitnehmen. Außerdem gibt es einen ständig aktualisierten Büchertisch aus dem Flohmarkt der Johannisgemeinde, die Bücher dürfen gegen Spende mitgenommen werden.
Präsenzgottesdienste im März – unter Vorbehalt: Je nach Entwicklung des Infektionsgeschehens sind kurzfristige Änderungen nötig. Die Gottesdienste finden unter Beachtung eines strengen Hygieneschutzkonzepts statt (Tragen einer FFP2- oder OP-Maske während des gesamten Gottesdienstes, Singverbot, Abstandsregeln, Hinterlassen der Kontaktdaten für den Benachrichtigungsfall, regelmäßiges Lüften und Desinfizieren).
Die Termine:
Samstag, 6. März, 18 Uhr, Taizégottesdienst. Diakonin Reuter/Taizé-Ensemble.
Sonntag, 7. März, 10 Uhr, Gottesdienst am Sonntag Okuli.Samstag, 13. März, 18 Uhr, Mittendrin – Abendgottesdienst auf YouTube.
Sonntag, 14. März, 10 Uhr, Gottesdienst am Sonntag Lätare.
Samstag, 20. März, 18 Uhr, Abendgottesdienst.
Sonntag, 21. März, 10 Uhr, Gottesdienst am Sonntag Judika.
Samstag, 27. März, 18 Uhr, Laudate Dominum – Musikalischer Abendgottesdienst mit Gospelprojektchor – auf Youtube oder vor Ort.
Sonntag, 28. März, 10 Uhr, Gottesdienst an Palmsonntag.
Am Sonntag, 14. März, um 19 Uhr, kann man sich zu Hause ein Konzert aus der Johanniskirche auf dem YouTube-Kanal der Johannisgemeinde anschauen. Oboistin Beate Hofmann präsentiert ein wunderschönes Programm mit Werken von Camille Saint-Saëns, Domenico Cimarosa und Johann Wenzel Kalliwoda. Begleitet wird sie an Orgel und Flügel von Kantorin Claudia Seitz.
Ein Singteam des Gospelprojektchores Mannheim Süd wird am Samstag, 27. März um 18 Uhr den Abendgottesdienst Laudate Dominum an Johannis mitgestalten. zg

Print article

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen