Überfall auf Schreibwarengeschäft

von am 7. Februar 2019 in News - Friesenheim

Ein Schreibwarengeschäft in der Carl-Clemm-Straße ist überfallen worden. Laut Polizei waren die Täter etwa 1,65 und 1,76m
Meter groß und dunkel gekleidet. Sie hatten Kapuzen ins Gesicht
gezogen und sich mit Schals vermummt. Sie sprachen Deutsch
mit Akzent und hielten der Inhaberin eine Pistole an den Kopf,
um ihrer Geldforderung Nachdruck zu verleihen. Nach heftiger
Gegenwehr hielt einer der Täter die Frau fest, während der andere ihr mit der Faust mehrere Schläge ins Gesicht versetzte.
Dadurch wurde das Opfer im Gesicht verletzt. Durch laute Hilfeschreie der Verletzten, verließen die Täter das Geschäft zu Fuß
in unbekannter Richtung. red

Print article

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen