Tischtennis weckt Begeisterung bei Schülern

von am 6. Februar 2015 in Artikel-Archiv

Auf Initiative der Tischtennisabteilung des DJK Lindenhof und der Diesterwegschule,war das Schnuppermobil des Tischtennisverbandes Baden an einem Vormittag in der Sporthalle der Diesterwegschule zu Gast. Unter Anleitung des erfahrenen Teamers Alexander Böhm vom Deutschen Tischtennisbund wurde klassenweise Schülerinnen und Schülern an einem Vormittag jeweils eine Stunde mehr als nur Ping-Pong vermittelt.

Dazu stellte der deutsche Tischtennisbund ein Auto voll mit Tischtennistischen verschiedener Größe, Schlägern und Bällen zur Verfügung, so dass die Schüler ohne spezielle Ausrüstung die Möglichkeit hatten, mitzumachen. „Die Begeisterung war den Kindern anzusehen“, freute sich Schulrektor Benjamin Zschätzsch. Jeder erhielt Schläger und Ball, um sich mit verschiedenen Übungen ein wenig Ballgefühl anzueignen. Anschließend gab es die Möglichkeit, die verschieden großen Tische als auch den Tischtennisroboter auszuprobieren. „Die Stunde verging wie im Flug. Es hat allen Kindern sehr großen Spaß gemacht. Das sah man auch daran, dass viele Kinder mit ihren Eltern am Abend zum Training des DJK Lindenhof erschienen“, teilte Zschätzsch mit.

Dieses Ereignis findet in Zukunft regelmäßig einmal jährlich statt. Auf diese Weise hätten alle Grundschüler die Möglichkeit, Tischtennis intensiver kennenzulernen.             zg

Print article

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen