Post schließt – und öffnet bald wieder

von am 5. Mai 2017 in Artikel-Archiv

Es war ein bekanntes Bild: Nicht selten stand eine beachtliche Menschenschlage vor der Post am Gontardplatz, manchmal  bis auf den Rasen vor der Tür. Der Bedarf einer Postfiliale im Stadtteil ist also schon optisch erkennbar.- Und  das nicht erst, nachdem die große Post am Bahnhof abgerissen wurde und die nächsten Filialen für die Lindenhöfer erst im Almenhof oder in der Innenstadt zur Verfügung standen. Deshalb werden auch nicht wenige Menschen verwundert gewesen sein, als sie Anfang Mai vor verschlossenen Türen am Gontardplatz standen: Die Filiale dort wurde Ende April dicht gemacht.

Dass dadurch eine große Versorgungslücke auf dem Lindenhof entstanden ist, ist auch der Deutschen Post, der Stadt und Vertretern aus der Politik sehr bewusst, schnell wurde reagiert, unter anderem bat Bürgerdienstleiter Walter McDavid den Gewerbeverein Lindenhof an, ob es eine Lösung für das Problem finden ließe.

Doch ehe die Mitglieder angesprochen werden konnten, kam die gute Nachricht: Die Deutsche Post stehe bereits in Verhandlungen mit einem neuen Pächter, der eine Filiale im Lindenhof betreiben will. „Der Standort wird nicht mehr der selbe sein, aber es handelt sich um ein Geschäft in der Meerfeldstraße“, so Hubert Knecht von der Deutschen Post AG. Die Verhandlungen mit dem Interessenten waren allerdings zum Redaktionsschluss noch nicht beendet, so dass die Post lediglich die „Verhandlungen mit einem potentiellen Partner für den Betrieb der Postagentur im Lindenhof“ bestätigen wollte.                   sabi

Print article

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen