Parkverbot: Palzki ermittelt

von am 2. Februar 2017 in Artikel-Archiv

Kult-Kommissar Reiner Palzki ermittelt wieder. Sein 14. Fall führt das Pfälzer Original in den Mannheimer Luisenpark. Während einer Fitnessausstellung wird der Hausmeister der Festhalle ermordet. Palzki, der mit seinem Chef zufällig vor Ort ist, übernimmt die Ermittlungen. Während er noch mit den Mannheimer Kollegen über Zuständigkeitsbereiche streitet, stirbt bereits einer der Verdächtigen. Erste Hinweise auf den Mörder führen ihn in einen geheimen Raum des Fernmeldeturms. Privat läuft es nicht besser: Seine Frau zwingt ihn zu einer Mitgliedschaft im Sportverein.

Autor Harald Schneider, der in Schifferstadt wohnt und in Ludwigshafen arbeitet, garniert seinen kurzweiligen Krimi wie immer mit viel Humor und Lokalkolorit. „Parkverbot“ ist 309 Seiten dick und ab 8. Februar für 11,99 Euro im Buchhandel erhältlich. red

i Der Gmeiner-Verlag verlost unter den Leserinnen und Lesern von Friesenheim aktuell wieder einmal fünf Exemplare. Wer mitmachen möchte, schickt eine Postkarte an Friesenheim aktuell, Servicepoint Kiosk, Leuschnerstraße 119a, 67063 Ludwigshafen oder eine E-Mail an info@friesenheim-aktuell.de. Bitte das Stichwort „Palzki“ nicht vergessen. Wir wünschen viel Glück!

Print article

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen