„Neue“ Lanz-Kapelle feiert 15. Geburtstag

von am 1. Februar 2017 in Artikel-Archiv

„Schmuckstück des Stadtteils“, „Sichtbares Zeichen ehrenamtlichen Engagements“ – über die Lanz-Kapelle Lindenhof wird sehr gerne geschwärmt, denn die Bewohner – und vor allem die Mitglieder der Bürger-Interessen-Gemeinschaft (BIG) – sind sehr stolz auf das Kleinod. Die Geschichte der Rettung und des Wiederaufbaus der Kapelle ist hinlänglich bekannt: Sie war Teil des Lanz-Krankenhauses, das die Unternehmer und Mäzene Julia und Heinrich Lanz den Lindenhöfern geschenkt haben. Das Krankenhaus wurde abgerissen, die Lanz-Kapelle von Bürgern gerettet. Die Sandsteine wurden Stück für Stück abgetragen, eingelagert und mit großer Unterstützung wieder aufgebaut. Seither hat sich das historische Gebäude als Veranstaltungsort Nummer eins auf dem Lindenhof etabliert, seien es Hochzeiten, Konzerte, Vorträge oder private Feiern, die Kapelle ist sehr gefragt, man lädt gerne dorthin ein. Am 15. Februar jährt sich nun die offizielle Eröffnung und Einweihung der „neuen“ Lanz-Kapelle zum 15. Mal, die BIG lädt dann alle Bürger zu einer Feierstunde in die Meerfeldstraße ein. Ab 18 Uhr werden auch die beiden „Triebfedern“ des Wiederaufbaus zugegen sein, Harald Baumann und Wolf Engelen. Letzterer informiert dann über die vier zeitlichen Abschnitte der Rettung: Kampf um den Erhalt (1995 bis 98), Abriss (1998), Vorbereitung für den Wiederaufbau (1999 bis 2000) bis schließlich zum Wiederaufbau und der Einweihung (2001 bis 2002). Die Mitglieder der BIG werden bis etwa 21 Uhr gerne Rede und Antwort stehen.

i Feier „15 Jahre Wiederaufbau der Lanz-Kapelle“, 15. Februar, ab 18 Uhr in der Lanz-Kapelle, Meerfeldstraße 87.

19 Uhr – Begrüßung (BIG-Vorsitzende Alexa Epp)

19.10 Uhr – Geschichtliche Einordnung der Lanz-Kapelle (BIG-Vorstand Marc-Oliver Kuhse)

19.20 Uhr – Kampf um Erhalt und Abriss (Wolf Engelen)

19.45 Uhr – Musikalischer Beitrag (Chorgemeinschaft MGV Lindenhof/GV Postalia)

20 Uhr – Der Wiederaufbau (Wolf Engelen)

20.25 Uhr – Heutige Nutzung durch die BIG (Kuhse)

ab 20.35 Uhr – Gespräche bei einem Glas Wein

gegen 21 Uhr – Ende der Veranstaltung

 

Print article

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen