Nachwuchs-Förderpreis für Pröpster

von am 7. Februar 2019 in Artikel-Archiv

Alessa-Catriona Pröpster vom RSC Ludwighafen erhielt als Bahnradsportlerin den Nachwuchs-Förderpreis des Landessportbundes Rheinland-Pfalz. Das Siegerinterview mit Sportreporter Christian Döring im Flutlicht-Studio des SWR absolvierte Pröpster mit ganz klaren Vorstellungen. „Für mich kamen alle Erfolge in 2018, besonders der Weltmeistertitel im Team-Sprint, sowas von unerwartet – und jetzt noch der Nachwuchs-Förderpreis, das ist schon toll“, freute sich Pröpster. Bei der ersten Sichtung vom Bund Deutscher Radfahrer in Frankfurt an der Oder ist Pröpster mit zwei Siegen in die neue Bahnradsaison gestartet. Sie gewann im 500 Meter Zeitfahren und beim 200 Meter-Sprint. Beim Länderkampf mit der Nationalmannschaft im niederländische Apeldoorn Mitte Januar errang sie dort Siege im Sprint, im 500-Meter-Zeitfahren sowie zusammen mit Christina Sperlich im Teamsprint. RSC Sportvorstand Dieter Schneider freut sich sehr über die Ehrung des Landessportbundes für Alessa Pröpster und tippt für sie auf dreimal Gold bei der Bahnrad-WM vom 14. bis 18. August in Frankfurt an der Oder. gh/ Bild: RSC

Print article

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen