Mord, Musik und vorzüglicher Wein

von am 6. März 2017 in Artikel-Archiv

Verdächtige Geräusche in einem englischen Landhaus, ein Cello spielender Kommissar, wortgewandte Zauberei und das Quiz um „Mord und Musik“ bieten den Rahmen für das Spiel mit witzig-spritzigen Texten des dialogstarken Teams. Dazwischen lesen die Autoren aus ihrem Roman „schwarz und weiß“. Das Cello ist keineswegs Begleitprogramm, sondern fester Bestandteil des Abends. Dazu passend gibt es mörderisch gute Weine aus besten Lagen von der Weinhandlung wine4friends im offenen Ausschank. Das ist „Crimi con Cello“, das demnächst in der  Lanzkapelle aufgeführt wird.

Mit Cello, Gitarre und humoristischen Einlagen begeistert das Autoren-Duo Crimi con Cello seit 2013 Zuhörerinnen und Zuhörer aus der Region. So sind sie auch bei der diesjährigen Eröffnung des Krimifestivals Kurpfalz in Ketsch zu hören.

Der Kriminalroman „schwarz und weiß“ ist das erste Buch, das die Autoren zusammen geschrieben haben. Dabei diskutieren Anette Butzmann und Nils Ehlert schon etliche Jahre über selbstverfasste Texte in der Autorengruppe „Die Literatur-Offensive“ in Heidelberg. In diesem Rahmen haben sie schon einmal bei einem Fünf-Autoren-Projekt („Nebelkopfhütte“) mitgewirkt. Hier fiel ihnen auf, dass sie einen ähnlichen Schreibstil und eine Vorliebe für Situationskomik haben. So wirkt auch „schwarz und weiß“ wie aus einem Guss und bietet neben der Krimispannung viel Anlass zum Schmunzeln.

„Es ist einfacher, sich die Arbeit zu teilen, wenn ein Buch nebenberuflich entsteht“, meint Nils Ehlert, „und man kann sich gegenseitig motivieren. Außerdem fließen so verschiedene Erfahrungen und Blickrichtungen ein, die es für den Leser abwechslungsreicher und interessanter machen.“ Der Roman beschäftigt sich daher neben Medizin und Radiologie auch mit klassischer Musik, der Haltung von Chamäleons und der rätselhaften Anziehung zwischen einer Kommissarin und einem Musikwissenschaftler.             zg

i „Crimi con Cello“ am 24. März, 20 Uhr, in der Lanz-Kapelle. Kartenvorverkauf: Weinladen wine4friends und Buchladen Lindenhof (0621/97606756 oder buero@buchladen-lindenhof.de).

Print article

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen