Lisa Stein belegt zweiten Platz

von am 6. Juni 2018 in Artikel-Archiv

Lisa Stein belegt zweiten Platz
Lisa (2. v. r.) im Kreise der Teilnehmer des Vorentscheids. Bild: KG Eule

Das jüngste Büttentalent der KG Eule Lisa Stein (11) hat sehr erfolgreich am Vorentscheid zum zweiten Bundespreis der Nachwuchsbüttenredner „Jugend in die Bütt“ teilgenommen. In ihrer Altersklasse der 10- bis 14-jährigen jungen Vortragskünstler erreichte sie einen sehr guten zweiten Platz und musste sich nur der Lokalmatadorin Elena Rombeis (12) aus Markt Bibart (Faschingsgesellschaft ALiZiBib) geschlagen geben. Insgesamt hatten 13 junge Büttenredner an dem Vorentscheid der Region Süd des „Bund deutscher Karneval – Jugend“ zum zweiten Bundespreis im fränkischen Kitzingen teilgenommen. In drei Altersklassen hatten sie die Chance, sich für die Teilnahme am Finale in Jülich zu qualifizieren. Mit ihrem Vortrag in der Rolle einer Seniorin konnte sie die Jury überzeugen. Die ältere Dame mit Rollator, die sich mit Hilfe einer Zeitmaschine stark verjüngt, hatte Lisa Stein in der Kampagne 2016/17 erfolgreich auf den Bühnen in Ludwigshafen präsentiert. Der Vorsitzende der KG Eule, Andreas Landwehr, betont: „Wir
sind sehr stolz auf Lisa, sie hat einen tollen zweiten Platz belegt und das im Verbandsgebiet mit der größten Teilnehmerzahl.“ Lisa Stein selbst sagt: „Es war schön, das deutsche Fasnachtsmuseum zu sehen und sich dort mit anderen zu messen!“ Constanze Kraus

Print article