Gewerbeverein spendet für Familienbildung

von am 8. November 2016 in Artikel-Archiv

Bei der Knöchelparty des Gewerbevereins am Vorabend der Friesenheimer Kerwe sind Speise und Getränke frei. Als Gegenleistung spendeten die Anwesenden für einen gemeinnützigen Zweck. So kamen mehr als 600 Euro zusammen, die vom Verein auf 800 Euro aufgestockt wurden. Die Spende ging an die Familienbildungsstätte des Heinrich-Pesch-Hauses für eine Bildungswoche für Familien mit besonderem Förderbedarf.

Bei der Spendenübergabe, von links: Familienbildungsreferentin Jana Schmitz-Hübsch, 1. Vor-sitzender des Gewerbeverein Friesenheim, Egbert Fecht, Pater Johann Spermann SJ und Ulrike Gentner von der Leitung des Heinrich-Pesch-Hauses sowie das Vorstandsmitglied für Öffentlichkeitsarbeit Gerd Hilbert (Gewerbeverein Friesenheim).                 GH/Bild: Hilbert

 

Print article

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen