Förderverein besucht Wertheim

von am 9. September 2016 in Artikel-Archiv

Am 4. Juni startete der Förderverein 08 Lindenhof zu seinem inzwischen fünften jährlichen Tagesausflug; in diesem Jahr ging die Fahrt in die nördlichste Stadt Baden-Württembergs, die über 1000 Jahre alte Große Kreisstadt Wertheim. Der Beginn der Reise war wenig verheißungsvoll; die 50 erwartungsfrohen Teilnehmer waren zwar alle rechtzeitig zur geplanten Abfahrt des Busses erschienen, aber der Bus kam und kam nicht – dafür wurde der mächtig einsetzende Regen immer stärker. Schließlich stellte sich nach einigen verzweifelten Anrufen heraus, dass durch eine Fehlinformation zwischen Bus Unternehmer und -Fahrer dieser eine Abfahrtszeit von 9 Uhr statt 8 Uhr vorgemerkt hatte. Der Start klappte dann schließlich mit einstündiger Verspätung und überwiegend recht nassen Füßen der Teilnehmer.

Nachdem der Bus kurz vor unserem Reiseziel Wertheim dann auch noch gut eine halbe Stunde im Stau stand, konnte die Stadtführung schließlich beginnen. Gut, dass die Planung vorsorglich zeitliche Spielräume vorgesehen hatte, so dass das Programm ohne jegliche Einschränkungen und bei inzwischen freundlichen Witterungsbedingungen und viel Sonne durchgeführt werden konnte. 

Eineinhalb Stunden Stadtführung mit zwei ausgezeichneten Führern durch enge Gassen mit vielen Sehenswürdigkeiten und wunderschönen Fachwerkhäusern, Mittagszeit in einer der ältesten Gasthöfe der Stadt mit einem vorzüglichen Mittagessen für alle Teilnehmer, anschließend eine einstündige Schiffsfahrt entlang des Mains sowie weiteren eineinhalb Stunden zur freien Verfügung, die zum Verweilen in Cafés, zum Bummel oder Ausruhen genutzt wurden – die anfänglichen Startschwierigkeiten waren inzwischen bei allen Teilnehmern vergessen.

Nach einer reibungslosen Rückfahrt über Tauberbischofsheim und Heilbronn Richtung Mannheim, war im Traditionsgasthaus Ochsen in Mauer ein abschließender Einkehrschwung mit einem zünftigen Abendessen vorbereitet. Gegen 22.15 Uhr landete unser Ausflugsbus wieder in Mannheim mit der einhelligen Feststellung der Teilnehmer, dass auch der diesjährige Ausflug trotz widrigem Start wieder rundum gelungen war.       zg

Print article

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen