Förderkreis Ebertpark startet in die Saison

von am 16. April 2016 in Artikel-Archiv

Der Ebertpark erwacht zu neuem Leben – das ist durchaus im doppelten Wortsinn zu sehen. Die Pflanzen- und Tierwelt des Parks hat die Winterruhe hinter sich gelassen. Überall blühen neue Blumen und Sträucher, die Vögel bauen eifrig Nester für die Aufzucht der Nachkommen. Und ab Mai beginnt der Förderkreis Ebertpark mit seinen Veranstaltungen. 

Die Veranstaltungsreihen Parkkultur, Schöne Töne und Parkpoeten sind ein weiteres Jahr mit interessantem Programm am Start. Der Förderkreis Ebertpark ist auch in diesem Jahr mit einem Stand auf dem Sternstraßenfest (7./8. Mai) vertreten. Hier können Informationen und Programme abgeholt werden sowie das im vergangenen Jahr erschienene Buch „Der Ebertpark“ von Werner Appel erworben werden. Außerdem zeigt der Förderkreis auf dem Sternstraßenfest seine Ausstellung „Brautpaare im Ebertpark“. Dem Aufruf des Vereins Anfang des Jahres sind viele Paare gefolgt und haben Fotos von ihrem Hochzeitstag im Ebertpark eingesendet. „Wir freuen uns sehr, viele glückliche Paare zeigen zu können. Herzlichen Dank dafür“, so die Geschäftsführerin des Förderkreises Ebertpark Constanze Kraus im Hinblick auf diese Aktion. „Groß ist auch die Vorfreude auf die kommende Sommersaison im Park. Wir haben ein tolles Programm zusammengestellt und freuen uns auf viele Gäste“, so Kraus weiter.

Vogelexkursion und Genuss-Krimi „Schoko-Pillen“

Am Sonntag, den 8. Mai 2016 findet morgens um 7.30 Uhr (Treffpunkt Haupteingang) eine Vogelexkursion unter der fachkundigen Leitung unseres Vorstandsmitglieds Franz Stalla statt. Frei nach dem Motto „Der frühe Vogel fängt den Wurm”, sind alle Interessierten herzlich eingeladen, den Melodien der heimischen Vogelwelt zu lauschen und sich diese von Franz Stalla erläutern zu lassen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Eintritt frei.

Im vergangenen Jahr war Premiere, jetzt folgt die Fortsetzung: Am Dienstag, 10. Mai, 19 Uhr, starten die Parkpoeten. Den Auftakt gestaltet die Mannheimer Autorin Petra Scheuermann mit ihrem Genuss-Krimi „Schoko-Pillen“. Die Gäste der Lesung können sich neben der Begegnung mit der Autorin auf eine süße Überraschung freuen.

Am Samstag, 22. Mai, 15.30 Uhr, kommt der Ludwigshafener Autor Marius Müller mit seinem Kinderbuch „Feradona, die Joghurtfee“ in die Muschel. Diese Lesung für Kinder wird durch einen musikalischen Beitrag angereichert.

Die Reihe der Sonntagskonzerte Schöne Töne startet am 29. Mai um 15 Uhr mit dem Männergesangverein Liedertafel Bavaria Ludwigshafen. Weitere Termine werden unter www.ebertpark.de oder facebook.de/foerderkreis.ebertpark bekanntgegeben.

Die Parkkultur geht am 20. Mai, 19 Uhr, an den Start: Noisic zählt zu den angesagten Rock-Coverbands in Hessen und Rheinland-Pfalz. 2015 wählte der Mainzer Radio-Sender Rockland-Radio die Band unter die vier besten Coverbands in Rheinland-Pfalz. Noisic glänzt durch eine überaus vielfältige Musikauswahl! Vom aktuellen Hit über echte Rockklassiker bis zu Partyevergreens – hier kommt jeder auf seine Kosten. Die spektakuläre und einzigartige Videoshow sorgt für zusätzliche Effekte während des Konzertes. Bei Noisic wird dem Besucher nicht nur etwas für die Ohren geboten.

 

Erstklassige Livemusik und Rock-Comedy

 

Weiter geht es am 3. Juni, 19 Uhr mit Mojosoundz. Die neunköpfige Band kombiniert HipHop und Reggae mit Einflüssen aus Rock, Pop, Soul und Funk. Die Band steht inzwischen seit 10 Jahren für erstklassige Livemusik, raffinierte Arrangements und durchdachte deutschsprachige Texte. Tanzbare Vibes, die sowohl das Hirn als auch die Beine ansprechen, sind charakteristisch für den Sound der Ludwigshafener Musiker. Der Mix von Jazz- und Rockmusikern, zwei MCs aus dem HipHop und Reggae Bereich, sowie zwei einzigartigen Sängerinnen lässt eine unverwechselbare Atmosphäre entstehen.

Am 17. Juni, ab 19 Uhr verbinden SE BUMMTSCHACKS Rock und Comedy zu einem einmaligen Event. Seit über 20 Jahren stehen die Akteure für eine Liveshow, die in der dargebotenen Art wohl einmalig in Deutschland ist. Rock, Punk und Spaß – mit garantierter Publikumsbeteiligung – präsentiert von drei fantastischen Musikern und einem „stimmlich doch sehr eingeschränkten Sänger“, so die Ankündigung. Wenn aber Sven Hieronymus, der „Rocker vom Hocker“ von RPR 1, zusammen mit Oly Wahner an der Trommel, Jan Mengeling an der Gitarre und Sebastian Ritter, der nur Bass spielt, weil er mit sechs Saiten nie wirklich zurechtkam, loslegen, dann bleibt kein Auge trocken.

„Herzliche Einladung zu allen Veranstaltungen, wie immer bei freiem Eintritt unter freiem Himmel“, so Constanze Kraus abschließend. „Wir freuen uns natürlich über jede Spende und jedes Neumitglied. Nach der überaus erfolgreichen Saison 2015 blicken wir voller Zuversicht auf 2016“.             zg

i Mehr Infos und weitere Termine für alle Veranstaltungsreihen: www.ebertpark.de , facebook.com/ foederkreis.ebertpark, Mail: Constanze.Kraus@web.de.

Print article

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen