„Einer von uns“: Klaus-Jürgen Hahn verstorben

von am 19. März 2018 in Artikel-Archiv

Professor Dr. med. Klaus-Jürgen Hahn ist im Alter von 82 Jahren am 29. Januar vollkommen überraschend verstorben. Es gab bis dahin keinerlei gesundheitliche Probleme, die sein Ableben angekündigt hätten. Entsprechend fassungslos und traurig sind alle, die ihn gekannt und ihn auf dem Lindenhof aktiv erlebt haben.
Klaus-Jürgen Hahn war unter anderem langjähriges Mitglied der BIG-Lindenhof, von 2004 bis 2012 Mitglied des Vorstands der BIG-Lindenhof sowie lange Zeit Sprecher der Mannheimer Liste im Bezirksbeirat Lindenhof. In seinem gemeinnützigen Engagement für den Lindenhof war er einerseits besonnen und überlegt, andererseits aber auch temperamentvoll und zupackend, weshalb alle, die mit ihm zusammenarbeiten durften, ihn noch sehr lange und sehr positiv im Gedächtnis behalten werden.
Als Co-Autor der Vereinsschronik der BIG-Lindenhof mit dem Titel „Bürger packen an“, die anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der BIG-2011 erschien, als guter Ratgeber für Vereine, Ratsuchende in der Kommunalpolitik, aber auch vor allem als bekennender Lindenhof-Fan ist er im Laufe der vielen Jahre vielen Leuten im Stadtteil sehr ans Herz gewachsen. So ist und war er „einer von uns“ geworden, obwohl er nicht immer hier gelebt hatte.                                      zg

Print article

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen