Dr. Thorsten Ralle

von am 5. April 2019 in News - Friesenheim

Die Friesenheimer CDU hat einstimmig Dr. Thorsten Ralle (51) als Kandidaten für das Amt des Friesenheimer Ortsvorstehers nominiert. „Mit Ralle haben wir einen sehr guten, engagierten Kandidaten gefunden“, so die Vorsitzende Constanze Kraus nach der Mitgliederversammlung. Ralle, der seit 1998 in Friesenheim lebt, nannte seine Schwerpunkte und Ziele für den Stadtteil: „Mir liegt die Verkehrsentwicklung in Friesenheim am Herzen. Hier gilt es, die Entwicklungen als ein Anwalt der Bürger gut zu begleiten“, so Ralle.„Wir sind Friesenheim – bürgernah und weltoffen, modern und lebenswert, bildungsnah und gut betreut“, ist sein Motto. Konkret heißt das: Stärkung des Miteinanders der Generationen und des ehrenamtlichen Engagements füreinander, im Stadtteil, in Kirchen und Vereinen. Verbesserung der Mobilität, ob zu Fuß, mit Rad, Auto oder ÖPNV. Stärkung der Nahversorgung, des Wochenmarktes und der Gastronomie. Bessere Ausstattung, mehr Personal in Kita und Hort, mehr Betreuungsangebote – auch in den Ferien – und Stärkung unserer Grundschulen. Der dreifache Vater ist seit 2007 Mitglied bei der CDU und seit 2010 Kreisvorsitzender der Mittelstandsund Wirtschaftsvereinigung Ludwigshafen. Er ist Mitglied im Bezirksvorstand Rheinhessen/Pfalz, seit 2010 Mitglied des
Landeselternbeirats Rheinland-Pfalz und seit 2013 dessen Vorsitzender. Der promovierter Diplom-Chemiker sitzt in vielen bildungspolitischen Fachausschüssen auf Stadt- und Landesebene.
Seit 2000 ist er als freiberuflicher Berater tätig. red

Print article

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen