Die LIFF sucht Helfer zur Bürgersteigvermessung

von am 7. September 2015 in Artikel-Archiv

Als Fußgänger oder Fahrradfahrer kennt man das Problem: An manchen Stellen im Stadtteil kommt man ganz leicht vom Bordstein auf die Straße, während dies an anderer Stelle eher ein Holpern ist, das man im ganzen Körper spürt und das mitunter sogar schmerzen kann. Weil der Bordstein an manchen neuralgischen Stellen einfach zu hoch ist. Auch Eltern beim Kinderwagenschieben oder ältere Menschen, die mit Rollator oder Krücken unterwegs sind, stehen dann oft vor großen Schwierigkeiten.

Die LIFF (Lindenhöfer Initiative für Fahrradfahrer und Fußgänger) möchte dieses Problem nun dokumentieren, braucht dabei aber ein wenig Hilfe. Mit einem offenen Brief sollen Schüler der Klassen 3 bis 5 (Alter etwa 10 Jahre) angesprochen werden, die am Sonntag, 20. September, gemeinsam mit Mitgliedern der LIFF Bordsteine im Stadtteil – vor allem im neuen Glückstein-Quartier – ausmessen. Die Aktion soll etwa anderthalb Stunden dauern, die gesammelten Messergebnisse werden anschließend schriftlich festgehalten und an die entsprechende Stelle der Stadt Mannheim weitergeleitet – „damit gelobt wird, was gut ist, aber natürlich auch getadelt, was nicht gut ist“, so Initiatorin Petra Benzin von der LIFF. „Ganz wichtig ist, dass die Kinder von einer erwachsenen Aufsichtsperson begleitet werden, weil wir die Aufsichtspflicht nicht übernehmen können“, so der Wortlaut im Brief. „Toll wäre zudem, wenn die Kinder Warnwesten tragen würden, damit alle Verkehrsteilnehmer gleich sehen, dass da am Straßenrand etwas passiert und deswegen besonders aufpassen“.

Auch wenn man ein Beispiel einer Bordsteinabsenkung aus eigener Wohnumgebung oder vom Schulweg hat, so im Brief abschließend, kann man das gerne per E-Mail (Adresse unten) an die LIFF senden. „Vielleicht können wir die Stadt damit für Verbesserungen besonders motivieren …“, so Benzin.                 sabi

i Bordstein-Messaktion der LIFF am Sonntag, 20. September ab 14.30 Uhr (Dauer etwa anderthalb Stunden). Treffpunkt auf dem Platz vor der Bahnhofsunterführung auf dem Lindenhof. Anmeldung, weitere Informationen und Fragen bitte an die E-Mail liff-lindenhof@web.de schicken.

Print article

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen