BIG-Vorstand hat drei neue Mitglieder

von am 17. November 2014 in Artikel-Archiv

Ziemlich überraschend trat im Sommer der erst im Januar gewählte Vorstand der Bürger-Interessen-Gemeinschaft Lindenhof (BIG) im Sommer zurück, aus verschiedenen Gründen, wie es von Vereinsseite hieß. Ende Oktober fanden nun Neuwahlen im Mitgliederkreis statt – unter Ausschluss der Öffentlichkeit, womit auch der Presse keine Möglichkeit der Berichterstattung gegeben wurde. Verschiedene Mitglieder berichteten dennoch Lindenhof aktuell im nachhinein von der Mitgliederversammung, bei der wohl auch der Vereinsführung unangenehme Themen zur Sprache kamen. 

 

Das Interesse war auf jeden Fall sehr groß: 75 Mitglieder der BIG waren bei der Versammlung zugegen. Wolf Engelen, Gründungsmitglied und langjähriger Kassenwart, informierte die Anwesenden zunächst über die Finanzen. Engelen, das stand schon vor der Sitzung fest, kandidierte nicht mehr für den Vorstand, weshalb seine eigentlich nur von Zahlen geprägte Bilanz sehr emotional ausfiel. Er danke allen Mitglieder für die jahrelange Zusammenarbeit und „die große, gute Zeit bei der BIG“. Jens Flammann dankte im Gegenzug Engelen für die sehr erfolgreiche Arbeit, die er in den vergangenen Jahren geleistet hat, „ohne Wolf Engelen gäbe es keine Lanz-Kapelle“. Diese erfolgreiche Arbeit spiegelt sich schließlich auch in den Finanzen des Vereins wider, über 82.000 Euro stehen der BIG für kommende Projekte zur Verfügung.

Ehe der neue Vorstand gewählt werden sollte, erkundigten sich zunächst einige Anwesende über die Gründe des überraschenden Rücktritts. Diese waren sehr unterschiedlich: Für Klaus Dieter Kähler gab es „unüberbrückbare Differenzen“ innerhalb des Vorstands, die eine gute Zusammenarbeit nicht mehr möglich machten. Die ehemalige Beisitzerin Claudia Blum gab gesundheitliche Gründe an, auch Helma Schäfer sprach von einer „Überlastung“, die sich beispielsweise beim Einsammeln der Preise für die Lanz-Park-Fest-Tombola durch mangelnde Unterstützung bemerkbar machte. Bei der ehemaligen stellvertretenden Vorsitzenden Veronica Vicente de Meboldt klang ein wenig Verzweiflung durch, sie bemängelte, dass ihre Vorschläge im Bereich Kunst und Kultur stets abgelehnt wurden und eine weitere Mitarbeit für sie so keinen Sinn ergebe. Wolf Engelen wiederum „nutzte“ den Anlass, da er im Januar 2015 sowieso seinen Rücktritt angeboten hätte. So unterschiedlich die Gründe auch waren, so einhellig wurde von den BIG-Mitglieder der Zeitpunkt des Rücktritts bemängelt – zwei Vorstandsmitglieder befanden sich zu dieser Zeit im Urlaub.

Nach der Entlastung des Kassenwartes durch die Prüfer Prof. Dr. Hahn und Prof. Dr. Wagenblaß, wurde der alte Vorstand entlastet, die Wahl des neuen stand an. Die Ergebnisse waren teilweise eindeutig: Jens Flammann wurde mit 50 Ja-Stimmen erneut zum Vorsitzenden gewählt, Helma Schäfer ist wie auch zuvor seine Stellvertreterin. Neu an Flammanns Seite ist als Stellvertreter Marc-Oliver Kuhse. Ebenfalls neu ist der Kassenwart, Andreas Ksionsek wird sich in Zukunft um die Finanzen des Vereins kümmern und damit das nicht leichte Erbe von Wolf Engelen antreten. Klaus-Dieter Kähler behält sein Amt als Schriftführer, Thomas Rainer war im Sommer nicht zurückgetreten und bleibt somit als Beisitzer ebenfalls im Amt. Als zweiter  Beisitzer wurde Bernhard Welker neu gewählt. Der Vorstand hat nun bis zur nächsten Wahl im Januar 2016 Bestand.

Zum Abschluss der Sitzung wurde Wolf Engelen noch eine Wertschätzung der besonderen Art zuteil: Er und seine Frau Elfriede wurden auf Antrag der Familie Hahn zu Ehrenmitgliedern des Vereins ernannt. Das „durch Verlässlichkeit und Kontinuität geprägte Engagement ist für die BIG von unermesslichem Wert und muss so gewürdigt werden“, so die Begründung im Antrag von Klaus-Dieter Hahn.                       sabi

Print article

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen