BIG-Termine: Landtagskandidaten kommen

von am 4. Februar 2016 in Artikel-Archiv

Das Jahr hat sehr gut begonnen für die BIG, und zwar mit einer Ehrung: Beim Neujahrsempfang der Stadt Mannheim Anfang Januar im Rosengarten, hat OB Dr. Peter Kurz unter anderem die Bürger-Interessen-Gemeinschaft zum Thema „Stadt und Demokratie“ ausgezeichnet.

„Immer wieder konnten und können wir viele kleine und große Anliegen der Menschen auf dem Lindenhof voranbringen“, freut sich BIG-Vizevorsitzende Helma Schäfer und verbindet das mit einem Dankeschön: „Das geht freilich nur gemeinsam mit den Ansprechpartnern in der Stadtverwaltung und anderen Institutionen.“ Die BIG verstehe sich als bürgerschaftliches Sprachrohr des Lindenhofes und als konstruktiver Akteur für Demokratie in der Stadt. Helma Schäfer und Bea Regelein vertraten die BIG beim Neujahrsempfang. Im Februar und März stehen aber schon die nächsten BIG-Termine an. Am 11. Februar, 20 Uhr, kann man beispielsweise am Feierabendbier in der Lanz-Kapelle teilnehmen. Dies ist eine lockere Veranstaltung, bei der Mafinex-Existenzgründer mit Menschen aus dem Lindenhof zusammen gebracht werden sollen. Nutzen: Ideen austauschen und besser machen. „Das ist wichtig in einer Zeit, in der Industrie 4.0 etliche Menschen zurücklassen könnte“, so der BIG-Vorsitzende Jans Flammann.

Der Markt der Initiativen am 21. Februar, 14 Uhr, ebenfalls in der Lanz-Kapelle, zeigt das „bürgerschaftliche Kapital“ des Lindenhofes – Initiativen und Organisationen, die sich für den Stadtteil engagieren. Eingeladen sind insbesondere auch Neubürger.

Am 25. Februar, 19 Uhr, Lanz-Kapelle, kann man an einer „foodsharing-Schnippelparty“ teilnehmen. Die Idee von food–sharing ist einfach: Lebensmittel retten, anstatt sie wegzuwerfen. Die geretteten Lebensmittel werden an diesem Abend gemeinsam zu einem leckeren Abendessen gekocht. Das Besondere an dem Gespräch zur Landtagswahl am 3. März, 19 Uhr, Lanz-Kapelle, ist nicht, dass alle Kandidaten aus dem Mannheimer Südwahlkreis eingeladen wurden, sondern dass weitmöglichst Schüler und Studierende dieses Gespräch moderieren werden. Auf diese Weise sollen Jung und Alt in eine demokratische Gesprächskultur einbezogen werden, die ein Bürgerverein möglicherweise auf besondere Weise gestalten kann. Vormerken kann man sich zudem, dass die BIG Lindenhof in diesem Jahr gleich drei Jubiläen feiert: Ihren 25. Geburtstag, den 15. Geburtstag der geretteten Lanz-Kapelle und im Juli das 10. Lanz-Park-Fest.             sabi/zg

i Alle Termine und Infos dazu gibt es im Internet unter der Adresse www.big-lindenhof.de unter der Rubrik „Angebote“.

 

Print article

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen