Bequeme Verbindung zum Gartenhallenbad

von am 22. März 2013 in Artikel-Archiv

Seit Dezember verkehrt die neue Buslinie 44 von Neckarau West zum generalsanierten Gartenhallenbad in Neckarau und weiter bis zum Bahnhof Neckarau. Dadurch erhalten auch der Lindenhof und die Wohngebiete entlang der Linie 3 eine attraktive und bequeme Verbindung zum einzigen barrierefreien Hallenbad in Mannheim, das sowohl Familien als auch Saunafreunde ansprechen möchte. In Neckarau West besteht eine stufenfreie Umsteigemöglichkeit in die auch von Kinderwägen und Rollstühlen nutzbare Buslinie 44.

Die Kleinbusse verkehren täglich von 10.19 Uhr bis 17.49 Uhr jede halbe Stunde ab Neckarau West. Aus dem Lindenhof ergeben sich Montag bis Samstag günstige Anschlüsse bei Abfahrten der Linie 3 beispielsweise an der Haltestelle Windeckstraße zu den Taktminuten 06 und 36 beziehungsweise an der Haltestelle Markuskirche 09 und 39. Auch sonntags ist die kurze Fahrzeit von etwa 15 Minuten bis zum Hallenbad bei Nutzung der Taktminute 36 ab Windeckstraße und Minute 39 ab Markuskirche möglich. Für die Rückfahrt verkehren die Busse ab dem Hallenbad von 10.05 Uhr bis 17.35 Uhr. Sonntags ist hier die Taktminute 35 günstig für einen direkten Anschluss in Neckarau West zur Linie 3 in Richtung Lindenhof. Die neue Buslinie 44 wird von der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH zunächst im Probebetrieb für ein Jahr bis Dezember angeboten. Eine ÖPNV-Anbindung des Hallenbades hatte das Verkehrsforum Neckarau vorgeschlagen, einer Arbeitsgemeinschaft aus ADFC, Lokaler Agenda 21 MA-Neckarau und Verkehrsclub Deutschland (VCD). Mit dem Bus werden auch die Wohngebiete und Arbeitsplätze in Alt-Neckarau/Kappes erschlossen. Über die ÖPNV-Knoten Neckarau West und Friedrichstraße/Bahnhof Neckarau bestehen gute Anschlüsse an die Straßenbahnlinien 1 und 3 sowie an die Regionalbahnen und Busse. Wenn es gelingt, Anwohner wie Hallenbad-Gäste für den Bus zu gewinnen, kann der Bus über den Probebetrieb hinaus und gegebenenfalls auch zeitlich früher beziehungsweise länger angeboten werden.       zg

Print article