Beeindruckende Reise durch die Musikwelt

von am 9. März 2015 in Artikel-Archiv

Die Tourneeoper Mannheim machte mit dem Stück „Aida und der magische Zaubertrank“ Halt in der Diesterwegschule und zeigte, dass Oper keineswegs langweilig ist.

Wie macht man Kindern Oper schmackhaft? Keine leichte Aufgabe. Doch wenn es jemand kann, dann die Tourneeoper Mannheim. Das 2009 gegründete Gastspieltheater hat sich nämlich genau das zum Ziel gesetzt. Und es kommt gut bei den jungen Menschen an, wie man kürzlich in der Diesterwegschule erleben konnte. Dort lieferte die Tourneeoper ein Gastspiel ab, das nicht nur die Erst- und Zweitklässler begeisterte, auch die Erwachsenen – die anwesenden Lehrer samt Schulrektor Benjamin Zschätzsch – hatten sichtlich ihren Spaß.

Mit der Sängerin Nelly Palmer und dem Sänger Felix Weber schien die ideale Besetzung für die Geschichte „Aida und der magische Zaubertrank“ gefunden worden zu sein, die die Pennäler in ihren Bann zog. Die Sporthalle der Diesterwegschule wurde kurzerhand in eine bunte Bühne verwandelt, auf der sich die Souffleuse Aida und ihr anfangs verhasster Kollege Papageno auf eine magische Reise durch bekannte Opernschauplätze begaben. Ihr Anliegen: die Rettung der Oper, die immer weniger Zuhörer findet. Zuhörer hatten die beiden Künstler in der Diesterwegschule jedoch einige. Und die zeigten sich textsicher und sangen teilweise mit. Mehr noch: Eine kleine Schülerauswahl spielte sogar mit. Die jungen Schauspieler wurden nur wenige Minuten vor der Aufführung von den beiden Tourneeopersängern eingewiesen. Das Ergebnis war umso beeindruckender, denn die Kleinen zeigten sich überaus souverän auf der Bühne.

Ihr Ziel, den Diesterwegschülern die Oper näher zu bringen, haben Palmer und Weber garantiert erreicht. Ermöglicht hatte den Auftritt, wie Zschätzsch zu Beginn mitteilte, der Bezirksbeirat Lindenhof, der sich um die Finanzierung gekümmert hatte.      jm

Print article

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen