Alt-Stadtrat Prof. Dr. Horst Wagenblaß verstorben

von am 10. Dezember 2015 in Artikel-Archiv

Eigentlich ist es eine freudige Veranstaltung, wenn die Bürgerinitiative Gontardplatz zusammen mit der SPD Lindenhof den Weihnachtsbaum auf dem Kreisel Ende November illuminiert. Doch in diesem Jahr überschattete die Nachricht von Tod des Alt-Stadtrates Prof. Dr. Horst Wagenblaß die Veranstaltung. In der Zeit von 1971 bis 2014 – also 43 Jahre lang – gehörte er dem Mannheimer Stadtrat an, in dieser Funktion setzte er sich stets für die Belange des Stadtteils ein. So war er an der Gründung vieler Initiativen maßgeblich beteiligt: Die Initiative zur Begrünung des Pfalzplatzes, die Bürgerinitiative Gontardplatz sowie zuletzt die Bürgerinitiative Meeräckerplatz. Der 1939 in Benneckenstein im Harz geborene Vollblutpolitiker wurde für seinen Einsatz und seine Verdienste unter anderem mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet, für seine Arbeit im Stadtparlament verlieh ihm OB Dr. Peter Kurz die Bürgermedaille in Gold – die dritthöchste Auszeichnung der Stadt  nach der Ehrenbürgerwürde und dem Ehrenring. 2012 wählte ihn die BIG zum „Lindenhöfer des Jahres“. Ende November verstarb Horst Wagenblaß nach langer Krankheit, die Trauerfeier findet am 11. Dezember um 14 Uhr in der Markuskirchen statt.           sabi

Print article

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen