Eine ganz besondere Geburtstagsparty

von am 8. Oktober 2015 in Artikel-Archiv

Vor kurzem wurde im Lindenhof ein ganz besonderes Jubiläum gefeiert: Fritz Peschke, ein Stammgast des „Lindenhöfer Treffs“,  wurde 100 Jahre alt. Seit rund 28 Jahren gibt es den „Lindenhöfer Treff“ in der Eichelsheimer Straße. Dort, wo ein wöchentlich wechselndes Programm angeboten wird, fühlen sich viele Menschen gehobeneren Alters wohl. „Es wird von Senioren mit Spaß am ‚Reiferwerden’ sehr gerne angenommen“, sagt Maria Walter vom Fachbereich Arbeit und Soziales der Stadt Mannheim, die den Seniorentreff auf dem Lindenhof leitet. Nicht selten hört man die Gäste im Alter von 60 Jahren aufwärts beim Vorbeigehen lautstark singen, oftmals von Musikern auf ihren Instrumenten begleitet. Es ist noch gar nicht allzu lange her, da klang das Ganze besonders feierlich. Denn es gab einen speziellen Anlass: Der langjährige Seniorentreff-Stammgast Fritz Peschkes feierte seinen 100. Geburtstag. Und so bescherten ihm seine „Mitstreiter“ einen unvergesslichen Nachmittag. Neben einer selbst gebackenen Marzipantorte erhielt der Jubilar einen Strauß Rosen, jede einzeln von den Treffbesuchern überreicht und versehen mit einem Spruch oder Segenswunsch. Fritz Peschkes war sichtlich gerührt. Aber das war noch lange nicht alles. Die beiden Musikerinnen Irene Rothmund und Irmgard Apel sorgten mit bekannten Evergreens und beliebten Volksliedern für die Unterhaltung der knapp 40 Gäste – „allesamt zuverlässige Treffbesucher“, wie Maria Walter erklärte. Das Team des städtischen Seniorentreffs kümmerte sich um das leibliche Wohl: Canapés, ein Sektumtrunk, Kaffee und Geburtstagskuchen kamen gut an. Mit dem Gassenhauer „Sierra Madre del Sur“ endete die doch etwas außergewöhnliche Geburtstagsparty. Es wurde „ein festlicher Nachtmittag, der nicht nur dem Geburtstagskind lange in Erinnerung bleiben wird“, wie Maria Walter bestätigte. Interessierte Junggebliebene ab 60 können sich übrigens unter der Telefonnummer 0621/814658 über das Angebot und die Veranstaltungen des „Lindenhöfer Treffs“ informieren.              jm

Print article

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen