„Schmuckstück“ oder „Betonwüste“?

„Schmuckstück“ oder „Betonwüste“?

Keine Frage: Das Glücksteinquartier, das in den letzten Jahren im Lindenhof enstanden ist und auch noch entsteht, prägt den Stadtteil. Erfreulich ist, dass dadurch neuer Wohnraum, neue Arbeitsstellen und viele weitere neue Möglichkeiten geschaffen werden. Doch rein optisch wird so mancher Bau in der Bevölkerung hinterfragt und diskutiert. So war es beim „Neuen Technischen Rathaus“, [mehr…]

Neue Informationstafel für die Reißinsel

Seit August dürfen sich die Besucher der Reißinsel am Eingang der Kuckucksinsel über eine neue Informationstafel freuen. Diese informiert anschaulich über die Besonderheiten und die Geschichte des Schutzgebiets und wurde mit finanzieller Unterstützung des Landes Baden-Württemberg erstellt.
„Die neue Infotafel macht den Besuchern nicht nur bewusst, dass hier seltene Tiere und Pflanzen leben, sie erklärt [mehr…]

Neues Datenschutzgesetz

Liebe Leserinnen und Leser von Lindenhof und Friesenheim aktuell,

zum 25. Mai mussten wir leider einige unserer Angebote auf unserer Homepage vom Netz nehmen - das Ausgaben-Archiv und die Rubrik "Kleinanzeigen". Dies passiert auf Grund des neuen Datenschutzgesetzes DSGVO. Demnach müssten wir alle unsere Kunden, die Kleinanzeigen bei uns bis zurück ins Jahr 2006 geschalten [mehr…]

750 Jahre Leben auf dem Lindenhof

750 Jahre Leben auf dem Lindenhof

„Das Filetstück Mannheims“, „Lebensqualität pur“, „einzigartiger und einmaliger Reiz“ – wenn man Wolf Engelen über „seinen“ Lindenhof berichten hört, dann endet dies nicht selten in hemmungslosem Schwärmen. Kein Zweifel, Wolf Engelen pflegt eine ganz besondere Beziehung zu diesem Stadtteil Mannheims, das drückt sich auch in seiner Funktion als unermüdlicher Pfleger der Geschichte des Lindenhofs und [mehr…]

Nach 35 Jahren: Abschied von Pfarrer Welker

8. März 2021

Bereits im Dezember wurde Pfarrer Günther Welker in einem Gottesdienst mit Dekan Hartmann in „seiner“ Lukaskirche verabschiedet, Ende Januar ist er in den Ruhestand gegangen – nach über 35 Jahren als Gemeindepfarrer der Lukas- und MarkusLukasGemeinde.
1955 in Ettlingen geboren, kam er nach dem Studium in Stuttgart, Heidelberg und Tübingen als Vikar an die Mannheimer [mehr…]

Öffentlicher Schrank für Bücher geplant

Öffentlicher Schrank für Bücher geplant

8. März 2021

Die Neckarstadt hat einen, die Schwetzingerstadt auch, und die Quadrate sowieso. Nun soll auch der Lindenhof einen öffentlichen Bücherschrank bekommen (Bild). Standort wird voraussichtlich der Meeräckerplatz, der mit seinem regen Publikumsverkehr durch den Markt, die Bahnhaltestelle und das Richard-Böttger-Heim eine ideale Umgebung liefert. Es gibt bereits konkrete Pläne wie das Modell aussehen soll – wetterfest, [mehr…]

Mehr Möglichkeiten zum Skaten schaffen

8. März 2021

„Durch den Aufbau von Skating-Elementen wollen wir Kindern und Jugendlichen noch mehr Gelegenheiten zum Bewegen geben.“ Dafür spricht sich Marcus Butz, Sprecher der SPD-Bezirksbeiräte auf dem Lindenhof aus. Nach einer Konferenz der Jugendförderung und des Beteiligungsbüros „68Deins“ mit Kindern und Jugendlichen aus dem Lindenhof greift die SPD eines der Themen auf. Dringend gewünscht waren bessere [mehr…]

Anschauen und Mut tanken

Anschauen und Mut tanken

12. November 2020

Unsere Gegenwart ist jetzt – und schon seit Monaten – durch das Coronavirus geprägt. Die Kunst kann sich dieser beengenden und beängstigenden Gegenwart nicht entziehen und so zeigt die Mannheimer Galerie kunst@work, Jens Hotzel eine positive Antwort darauf: Arbeiten des Künstlers Bernd Kalusche, die Mut machen.
Mut zur Zukunft, etwa durch die großformatigen Bilder „In [mehr…]

Bezirksbeiräte widersprechen dem Umweltminister

Bezirksbeiräte widersprechen dem Umweltminister

12. November 2020

Es ist sicher nicht einfach momentan den Fokus auf ein anderes Thema als Corona zu richten - der neuerliche Lockdown (auch wenn er nur „light“ angelegt sein soll) trifft viele Menschen wieder ins Mark. Das Problem: andere, ebenfalls sehr wichtige Themen, treten so unfreiwillig in den Hintergrund. Dagegen wehren sich die BIG und die Initiative [mehr…]

Stollenbau für die Kanalerneuerung läuft

30. Oktober 2019

Seit Anfang Oktober erneuert die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) in Kooperation mit dem Wirtschaftsbetrieb Ludwigshafen (WBL) den rund 100 Jahre alten Abwasserkanal in Friesenheim. Aktuell läuft der Stollenbau für die Kanalsanierung in der CarlBosch-Straße sowie im Kreuzungsbereich von Carl-Bosch- und Sternstraße. In etwa dreieinhalb Metern Tiefe wird dafür ein 16 Meter langer und mannshoher Stollen errichtet. [mehr…]

Die Arge löst sich auf

30. Oktober 2019

Die Arbeitsgemeinschaft Friesenheimer Vereine (Arge) soll bei einer Mitgliederversammlung Ende November aufgelöst werden. Das hat der Arge-Vorsitzende und Friesenheimer Ortsvorsteher Günther Henkel (SPD) bestätigt. Damit wird vollzogen, was der „alte“ Arge-Vorstand schon vor über einem Jahr wollte. Feste im Stadtteil ausrichten soll künftig ein neuer Verein, der im Vorfeld der Jubiläumsfeier gegründet werden soll. „Die [mehr…]

Sportplakette des Landes erhalten

30. Oktober 2019

Im vergangenen Jahr wurde Ben Matschke Trainer des Jahres 2018 des Landessportbundes RheinlandPfalz Und in diesem Jahr erhält er die Sportplakette des Landes Rheinland-Pfalz. Ministerpräsidentin Malu Dreyer zeichnete sieben aktive Spitzensportlerinnen und -sportler sowie vier ehrenamtlich Engagierte mit der höchsten Würdigung des Landes aus, die im Bereich des Sports verliehen wird. Einer davon ist Ben [mehr…]

Seitensprung mit Ehefrau

30. Oktober 2019

Frivol und lasziv geht es zu in der Komödie, die ab jetzt im Prinzregententheater zu sehen ist. Da wird in Dessous über die Bühne gehübt, nach Kamasutra geküsst und sogar eine DildoKollektion vorgeführt. Das Ensemble ist sich für keine Peinlichkeit zu schade, spielt mit Tabus und lässt es dabei ordentlich krachen. Die Zuschauer hatten mehr [mehr…]

„Davon profitieren wir alle“

30. Oktober 2019

Mit der Aktion „Heimat shoppen“ warb der Gerwerbeverein Friesenheim vor einigen Tagen fürs Einkaufen vor Ort. Die Resonanz beim ersten Mal war verhalten. „Vielleicht war das zu kurzfristig, viele Leute konnten sich nichts darunter vorstellen“, vermutet der Gewerbevereins-Vorsitzende Egbert Fecht. Eine sorgfältige Planung, eine breitere Berichterstattung in den Medien und die direkte Ansprache der Kunden [mehr…]

Lesenswertes zur Apostelkirche

30. Oktober 2019

Bei der Apostelkirche, die 125 Jahre alt wird, lohnt es sich, genau hinzusehen. Pfarrer Stefan Bauer belegt in seinem Buch „Bekehren, Betreuen, Beteiligen – Kirche, Vereinskultur und kirchliche Gebäude in Ludwigshafen am Rhein 1855-1945“, dass die Architektur der Kirche mit dem Aufbau der Gemeinde zusammenhängt. Sie sei „als Gruppenbau ausgelegt, um einen bestimmten Bedarf zu [mehr…]

Nutzenbringende „Paradiese für (Wild-)Bienen und Menschen“

30. Oktober 2019

Nach der Fertigstellung der Baumplanzung mit Amber- und Zürgelbäumen und dem Einsäen des Wiesengrases entwickelte sich das Grün, ohne dass sich Blumen zeigten. Es sah für viele Passanten und auch bei den Anwohner so aus als ob nur Unkraut wachsen würde. Doch im Sommer nach dem die Wiesengrasflächen auch einmal gemäht waren, zeigten sich die [mehr…]

Bayreuther Aktion ausgezeichnet

30. Oktober 2019

Der Caritasverband für die Diözese Speyer zeichnet den Besuchsdienst „Bayreuther Aktion“ der St. Dreifaltigkeit-Gemeinde (Hemshof und West) mit dem Nardini-Preis 2019 aus. Bereits im sechsten Jahr gibt es den Besuchsdienst, der einmal im Vierteljahr an einem Samstag zum sozialen Brennpunkt Bayreuther Straße geht, um mit den Anwohnern in Kontakt zu kommen. In zwei Wohnblockbereichen leben [mehr…]

Ausstellung über Uhren und die Zeit

30. Oktober 2019

Fürs Armband, die Tasche, den Tisch der Kamin, zum Pulsmessen und Zeitstoppen beim Sport - Uhren können vielfältig sein, und davon konnten sich die Besucher der diesjährigen Kerweausstellung überzeugen. Die Mitglieder des Museumsvereins hatten dem Thema „Zeit“ eine sehenswerte Ausstellung gewidmet. Nicht nur die Vereinsmitglieder haben Zeitmesser beigesteuert, sondern auch Friesenheimer Bürger mit ganz unterschiedlichen [mehr…]

Pointen landen sicher im Ziel

30. Oktober 2019

Eine kratzbürstige und vermeintlich pflegebedürftige alte Dame drangsaliert ihre ganze Familie. Die Grenze der Belastbarkeit ist längst erreicht. Deshalb schwirren wirre Pläne über einen „vorzeitigen Abschied“ durch die Familienköpfe. Immerhin geht es um das Erbe, das die alte Dame ganz anders verplant hat, als vorgesehen. „Kleine Morde erhalten die Erbschaft“ heißt das diesjährige Stück des [mehr…]

Großübung im Bahntunnel

30. Oktober 2019

Wer vor einigen Tagen im Bereich zwischen dem Friedenspark und BASF-Tor 7 unterwegs war, dürfte einen kleinen Schreck bekommen haben. Dort wimmelte es sonntags nur so vor Einsatzfahrzeugen der Feuerwehr und anderer Rettungsdienste. Der Grund dafür war eine Großübung in der Umgebung des Eisenbahntunnels in der Nähe des Hemshofkreisels. Auch auf solche Einsatzfälle müssen die [mehr…]

Außenbereich renoviert

30. Oktober 2019

Ein großes Klettergerät und eine Rutsche installieren, einen Wasserspielplatz ergänzen, Holzhütten abschleifen und streichen, Picknickgarnituren und Hochbeete aufbauen – 60 BASF-Mitarbeiter hatten beim „Anpacker-Tag“ des Chemiekonzerns einiges zu tun. Sie renovierten den Außenbereich der Kindertagesstätten Friesenheim und am Ebertpark. Durch einen Neubau kann die Einrichtung 175 statt 100 Kinder betreuen. Die Erweiterung betraf jedoch nur [mehr…]

Weltladen feiert Jubiläum

30. Oktober 2019

Vier Frauen haben 1994 den Weltladen gegründet und mit den Verkauf der fair gehandelten Produkte im St. Gallusheim begonnen, wie Gründungsmitglied Rosemarie Hofmann berichtet, die auch heute noch dem vierköpfigen Vorstand des Trägervereins angehört. Im Weltladen geht es nicht nur um den Verkauf, sondern auch um die Produktinformation und die Vermittlung der Situation der jeweiligen [mehr…]

Sternstraße West nimmt nächste Hürde

30. Oktober 2019

Im Zuge der Bauleitplanverfahren bestand bis Ende Oktober die Möglichkeit, sich über Inhalte der Planung zum Bebauungsplans 598a Sternstraße West zu informieren und Anregungen zu den vorgesehenen Entwicklungen abzugeben. Diese werden gegebenfalls von der Stadtverwaltung geprüft und bewertet. Als nächstes steht nun ein Satzungsbeschluss in den städtischen Gremien an. Ziel der Planung ist es, eine [mehr…]

1500 Arbeitsplätze könnten entstehen

30. Oktober 2019

Die Stadt Ludwigshafen möchte auf einer rund 16 Hektar großen Fläche in der Entwicklungsachse West Angebote zur Ansiedlung von mittelständischen Unternehmen schaffen. Hierzu wird ein Bebauungsplan zum so genannten Mittelstandspark für gewerbliche Nutzungen aufgestellt. Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck und Bau- und Umweltdezernent Klaus Dillinger stellten im Januar dieses Jahres das städtebauliche Konzept in einer Informationsveranstaltung vor. [mehr…]

Diskussion um Bebauung geht weiter

30. Oktober 2019

Die wohnbauliche Entwicklung des Areals zwischen Zehnmorgenweiher und dem Alten- und Pflegeheim der Stadt Ludwigshafen war Thema des zweiten „Runden Tisches“ mit Stadtplanung, Grundstückseigentümern, Vertretern der Bürgerinitiative „Zehnmorgenbiotop“, einem Vertreter des Forstamtes Rheinauen sowie dem zuständigen Artengutachter. Präsentiert wurde der Sachstand der Untersuchungen zu artenschutzrechtlichen Auswirkungen im Hinblick auf die städtebauliche und wirtschaftliche Machbarkeit. Ende [mehr…]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen